Für die Testung von Kindern bis einschließlich 14 Jahren sind Tests vorgesehen, bei denen der Abstrich an der Nasenvorderwand durchgeführt wird. Diese Tests sind auch unter „Nasenkitzel-Tests“ bekannt. Ab 14 Jahren kann zwischen dem Nasenvorderwandtest und dem Langstäbchentest gewählt werden.

Kinder bis 6 Jahre werden ausschließlich getestet, wenn das Kind dies zulässt. Verweigert das Kind den Test, wird der Test nicht durchgeführt.

Bis zu einem Alter von 16 Jahren wird ausschließlich mit Einverständniserklärung und in Begleitung eines Erziehungsberechtigten getestet. Von 16 bis 18 Jahren genügt die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten ohne dessen Begleitung.

Die Einverständniserklärung kann gerne vorab HIER heruntergeladen, ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werden. Dies spart Zeit bei der Anmeldung.