Folgende Neuerungen ergeben sich aus der geänderten Testverordnung des Bundes vom 11.02.2022.

Wer hat denn jetzt noch Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test?

Seit dem 11.02.2022 gilt die erneut angepasste Teststrategie der Bundesregierung. Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test besteht nach einem positiven Antigen-Schnelltest von einer Teststelle. Ein Zuhause durchgeführter Schnelltest, der positiv ausfällt, genügt nicht. Auch eine rote Warnmeldung auf der Corona-Warn-App reicht nicht mehr, um einen Gratis-PCR-Test zu bekommen.

Für das Freitesten nach Quarantäne oder Isolierung reicht nun ein negativer Antigen-Schnelltest